Erbenfeststellungsklage

Durch eine Erbenfeststellungsklage kann bei rechtlich schwierigen Fällen eine gerichtliche Entscheidung darüber erreicht werden, wer Erbe ist. Bei welchem Gericht die Klage eingereicht wird, ist neben der örtlichen Zuständigkeit davon abhängig, wie hoch der Streitwert ist. Anders als im Erbscheinverfahren des Nachlassgerichts kann die gerichtliche Entscheidung über die Klage eines möglichen Erben nicht mehr angegriffen werden, wenn das Urteil rechtskräftig geworden ist.

Dieser Eintrag wurde von veröffentlicht. Lesezeichen zum Artikel setzen.