Schwägerschaft – Schwägerin – Schwager § 1590 BGB

(1) Die Verwandten eines Ehegatten sind mit dem anderen Ehegatten verschwägert. Die Linie und der Grad der Schwägerschaft bestimmen sich nach der Linie und dem Grade der sie vermittelnden Verwandtschaft.
(2) Die Schwägerschaft dauert fort, auch wenn die Ehe, durch die sie begründet wurde, aufgelöst ist.

Die Schwägerschaft begründet kein Erbrecht.

Dieser Eintrag wurde von veröffentlicht. Lesezeichen zum Artikel setzen.